web analytics

Weiße Beläge auf den schwarzen Saugnäpfen sind definitiv Bakterien und harmlos.

Die schwarzen Saugnäpfe im Aquarium

Es gibt auch eine eingängige Erklärung dazu.

Die schwarzen Saugnäpfe bestehen aus Gummi und bei der Vulkanisation des Kautschuks werden nicht alle Kohlenstoffverbindungen erfasst und vernetzt.

Es verbleiben also organische Reste im Fertigteil und die sind feines Futter für manche Bakterien.

Wenn schwarze Saugnäpfe im Lauf der Zeit spröde werden, kann man die übrigens mit heißem Wasser regenerieren.

Dazu die Teile in ein hitzefestes Gefäß geben, mit kochend heißem Wasser übergießen und einige Minuten ziehen lassen. Sie werden nicht ganz wie neu, aber durchaus brauchbar.


Last Updated on 19. März 2019 by KRH

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.